Erster Internationaler Schmetterlings-Kongress Österreichs

30. Juni 2021 auf der GARTEN TULLN und ONLINE

Erster Internationaler Schmetterlings-Kongress Österreichs

Lebensräume auf öffentlichen Grünräumen schaffen

30. Juni 2021 auf der GARTEN TULLN und ONLINE

Eine Teilnahme ist in Präsenz und via Zoom möglich.

Österreich gilt mit über 4.000 nachgewiesenen Schmetterlingsarten als ein Hot Spot Europas. Diese besondere Vielzahl gilt es zu schützen. Schmetterlinge zählen zwar zu den beliebtesten Insekten, das Wissen über ihre Entwicklung, ihre unterschiedlichen Ansprüche an Lebensräume und ihre enge Bindung an Pflanzen kommt dem nicht immer entgegen. Der Schutz und die Entwicklung adäquater Lebensräume, der Nichteinsatz von Pestiziden tragen das ihre dazu bei, um den Schmetterlingen und anderen Insekten, deren Zahlen stark rückläufig sind, zu neuen Höhenflügen zu verhelfen. Beim ersten internationalen Schmetterlings-Kongress wollen wir dafür vor allem praktische Möglichkeiten vorstellen, die dem Artensterben entgegenwirken.
Gärten und öffentliche Grünräume können einen aktiven Beitrag zum Schmetterlingsschutz leisten. Sie bieten ein enormes Potential um den bunten Geschöpfen und gleichzeitig auch den Menschen ein attraktives Lebensumfeld zu bieten. Auch der kleinste Flügelschlag hat schließlich Wirkung auf das Ganze!

Hier geht’s zum Programm und zur Anmeldung:

https://www.naturimgarten.at/veranstaltung/schmetterlingskongress.html

"Natur im Garten" in Salzburg angekommen

Ein eigenes Gartenparadies ist gut für die Natur, schnell angelegt, einfach in der Erhaltung und unglaublich vielseitig. Egal ob in Gärten oder im kleinen Rahmen auf Balkon und Terrassen - jeder Beitrag für Flora und Fauna zählt. 

Alles Wissenswerte zum Thema "Natur im Garten" in Salzburg finden Sie HIER.

Welche Anforderungen und Kriterien sind zu erfüllen, um die  "Natur im Garten-Plakette" zu erhalten finden Sie hier: Der Weg zur Plakette!
Die Anmeldung erfolgt über das Gartentelefon 0662/8042-4570 oder über salzburg@naturimgarten.at.
Weitere Infos auch unter www.salzburg.gv.at/naturinsalzburg

Natur im Garten ist Teil von der Initiative Natur in Salzburg, die auch die Projekte Natur in der Gemeinde, Natur in der Schule, Vorträge und Exkursionen, Genetische Ressourcen und Aufblühn enthält.

 

Salzburg verschreibt sich der "Natur im Garten"

Startschuss für die große Aktion „Natur im Garten“ des Landes Salzburg. Bei richtigem „Wachswetter“ stellte Landesrätin Maria Hutter am 31. August 2020, mit einigen Partnern vor, wie jeder von uns etwas für die Artenvielfalt tun kann. Je bunter das Leben, umso besser. „Durch zahlreiche Projekte motivieren wir gezielt für naturnahen und nutztierfreundlichen Gartenbau – von Privatpersonen bis hin zu Gemeinden ist jeder zum Mitmachen eingeladen. Salzburg soll wachsen und gedeihen und das möglichst vielfältig“, appelliert Landesrätin Hutter zum Mitmachen.

Die gesamte Presseaussendung finden Sie HIER.